Aktuell

Das Theater franzjosefskai21 öffnet wieder!!!

WITTGENSTEINS NEFFE
von
THOMAS BERNHARD
mit
ALEXANDER WAECHTER

Hurra, wir spielen wieder! Wir haben nur 48 Plätze und irgendwann muss es ja auch einmal ein Vorteil sein, so klein zu sein.

In einer so verrückten Zeit ist es ganz wichtig, sich mit Verrückten zu beschäftigen und
Paul Wittgenstein stellt einen Höhepunkt in der Geschichte der Verrücktheit dar.
So wie sein Onkel Ludwig Wittgenstein einen Höhepunkt in der Geschichte der Philosophie darstellt. Jedenfalls war sein Freund Thomas Bernhard dieser Meinung.

Es handelt sich um Thomas Bernhards liebevollsten, menschlichsten und vielleicht trotzdem komischsten Text.

Keine Angst: Die Bosheit geht nicht unter!
Das Burgtheater kriegt seine Watschen.
Die Beamten kriegen ihre Watschen.
Die Ärzte kriegen ihre Watschen.
Die Wiener Gesellschaft kriegt ihre Watschen.
Die Kunstpfründner kriegen ihre Watschen.
Und die Verwandten Wittgensteins kriegen auch ihre Watschen.
Schade, dass es ihnen allen nicht schadet, denn sie sind alle watschenresistent.

Ich habe Paul Wittgenstein noch gekannt. Ich habe Thomas Bernhard noch gekannt.
Nicht gut, aber gut genug, dass sich zur brillanten Schilderung des großen Thomas Bernhard ein kleiner Hauch von persönlicher Erfahrung beimischt.

Ich könnte auch ein paar Kulturpolitiker und ihren Abschaum, ihre Beamten watschen, wenn man an Schleim nicht härter abprallen würde als an wirklichen Gegnern.

Wir freuen uns, Sie ab 17. Juni zu begrüßen. Zum Karten abholen sollten Sie bitte noch Ihre Maske aufsetzen, dann können wir immer drei oder vier Freunde oder Verwandte zusammensetzen. (Wie im Wirtshaus ja auch)

Dann machen wir zwei Sessel (1m) Abstand und alle bleiben gesund!

Fröhliches Bestellen unter 0664 1798050 (per SMS oder Anrufbeantworter) oder noch lieber per e-mail an theater@franzjosefskai21.at

ALEXANDER WAECHTER

Vorstellungen ab 17. Juni – laut SPIELPLAN:

Die Vorstellungen im Theater franzjosefskai21 beginnen um 20.00,
außer SONNTAG:  18.00

Drinks, Snacks und Kartenabholung EINE STUNDE vor Vorstellungsbeginn.
Ihre Platzkarten werden am Tag der Vorstellung,
nach Eintreffen an der Abendkassa vergeben.


Wir sind ein kleines Theater – es gibt keine schlechten Sitzplätze.

Kartenreservierung: theater@franzjosefskai21.at oder 0664 179 80 50

Der Kartenpreis beträgt einheitlich 20,- Euro.
Das Theater franzjosefskai21 arbeitet ohne Subventionen.

Unser Theater befindet sich direkt am Schwedenplatz.
Beim U-Bahnaufgang Rotenturmstraße – Franz Josfes Kai 21